X

VERWENDUNG VON COOKIES

Die Generali Versicherung AG möchte Ihnen stets den bestmöglichen Service bieten. Damit Sie unsere Website optimal nutzen und wir diese fortlaufend verbessern können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen

KUNDENPORTAL
Link zum Pressebereich Link zu Kontakt Link zu Karriere zur Startseite go to English version Schriftgröße ändern

Rückdeckungsversicherung

Kümmern Sie sich rechtzeitig um die notwendige Liquidität, damit drohende Abfertigungszahlungen ihren Schrecken verlieren – mit planbaren, regelmäßigen Prämien in eine Rückdeckungsversicherung.


Ihre Vorteile als Unternehmer

  • Gleichmäßige Aufwandsverteilung durch laufende, planbare Prämienzahlungen
  • Absicherung der Abfertigungsansprüche der Hinterbliebenen
  • Absetzbarkeit der Prämien als Betriebsausgabe (Versicherung ist Betriebsvermögen)
  • Bei Bedarf auch anderweitige Verwendung möglich (Kreditabsicherung, Kündigungen)
  • Erleichterung von Unternehmensübergängen und -verkäufen: keine Nachhaftung
  • Erhöhung des Unternehmenswertes (z. B. bei Verkauf)
Abfertigungsvorsorge Abfertigung Alt Generali Versicherung Österreich

Abfertigungs-Rückdeckungsversicherung

Wie funktioniert’s?

  • Die Abfertigungsansprüche werden durch eine klassische Lebensversicherung rückgedeckt – mit garantierter Verzinsung und variabler Gewinnbeteiligung.
  • Der Kapitalaufbau erfolgt grundsätzlich durch eine laufende Prämienzahlung.
  • Die Rückdeckung der Abfertigungsansprüche kann zu 100 % oder teilweise erfolgen (z. B. unter Beibehaltung einer Wertpapierdeckung).
  • Die Rückdeckungsversicherung kann für einzelne oder alle Mitarbeiter mit altem Abfertigungsanspruch abgeschlossen werden.
  • Die Versicherungsleistung wird an das Unternehmen ausbezahlt.
  • Die Rückdeckung hat keine verpflichtende Zweckbindung.
Abfertigungsrückdeckung Generali Versicherung Österreich

Für wen?

Alle Arbeitnehmer, die vor dem 1 Jänner 2003 in das Unternehmen eingetreten sind und nicht in das neue Abfertigungssystem gewechselt haben, aus folgenden Gesellschaftsformen:

  • GmbH (Gesellschafter Geschäftsführer bis 50 % Anteil, Arbeitnehmer und angestellte Familienmitglieder)
  • AG, GmbH & Co KG, KG, OG (Arbeitnehmer und angestellte Familienmitglieder)
  • Genossenschaften (Arbeitnehmer)
  • Gemeinden (Vertragsbedienstete)

Experten-Tipp:

Zur Vermeidung von Deckungslücken (vom Arbeitgeber zu tragen) müssen die Gehälter und die prognostizierte Leistung regelmäßig überprüft und die Prämie gegebenenfalls angepasst werden.

 

 

Infos zur Alternative Abfertigungs-Auslagerungversicherung

  • Folder Abfertigung ALT

    182 KB

  • Vertragsgrundlagen Klassische Lebensversicherung

    396 KB