X

VERWENDUNG VON COOKIES

Die Generali Versicherung AG möchte Ihnen stets den bestmöglichen Service bieten. Damit Sie unsere Website optimal nutzen und wir diese fortlaufend verbessern können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen

KUNDENPORTAL
Link zum Pressebereich Link zu Kontakt Link zu Karriere zur Startseite go to English version Schriftgröße ändern

Generali Business News 4/2016

Short News

++ US-Notenbank erhöht Leitzins um 0,25 %
Wie erwartet hat die amerikanische Notenbank Fed den Leitzins, d.h. jenen Zinssatz, zu dem sie mit den Banken Geschäfte abschließt, um einen Viertelpunkt auf 0,5 bis 0,75 Prozent angehoben. Seit Dezember 2015 hatte sie ihn in einer Spanne zwischen 0,25 und 0,5 Prozent gehalten. Damit setzt die Fed ihren Kurs fort, die Geldpolitik nach der Finanzkrise 2008 zu normalisieren. Die extrem niedrigen Zinsen der vergangenen Jahre sollten es Banken ermöglichen, zu günstigen Konditionen Geld zu leihen und damit die Wirtschaft mit billigen Krediten zu versorgen um die Konjunktur zu stützen. Für 2017 kündigte die Fed drei weitere Zinsschritte an.++

++ Beeinflusst Kleidung unsere Arbeitshaltung?
Thomas Mann soll beim Schreiben stets Anzug und Fliege getragen haben. Hätte es sich auf die Qualität seiner Bücher ausgewirkt, wenn er dabei Jogginghosen getragen hätte? Verändert die Wahl unserer Kleidung nicht nur unsere Wirkung auf andere, sondern beeinflusst sie auch unsere eigene Leistung? Der Psychologe Abraham Rutchick und seine Kollegen von der California State University wollten herausfinden, welchen Einfluss Kleidung auf unser Denken hat. Sie luden 90 Studenten zu verschiedenen Assoziationstests ein, wobei die eine Hälfte während der Tests Alltagskleidung trug, der Rest aber wie bei einem Bewerbungsgespräch angezogen war. Die formell gekleideten Probanden waren in der Lage, abstrakter und ganzheitlicher zu denken. Fazit: Gerade weil Kleidung einen so großen Symbolcharakter hat, sollte sie zum jeweiligen Anlass passen.++

 

 

Für alle, die nicht mehr länger warten wollen …

Die Zahl der Wahlärzte ist in Österreich in den vergangenen Jahren im Vergleich zu jener der Kassenvertragsärzte stärker gestiegen. Diese Entwicklung hat erhebliche Auswirkungen auf die in der gesetzlichen Krankenversicherung Versicherten, weil immer weniger Vertragsärzte einer immer größer werdenden Zahl an Patienten gegenüberstehen.

Lesen Sie mehr...

 

 

Haftpflichtversicherung: die „Amerikanisierung“ des Anspruchsverhaltens in Österreich

In den Medien wird immer wieder über aufsehenerregende Schadenersatzprozesse in den USA berichtet, in denen von amerikanischen Gerichten den Geschädigten wegen oftmals skurriler Schadensfälle enorme Schadenersatzleistungen zugesprochen werden. 

Lesen Sie mehr...

 

Vokabel des Monats: Restgrammfüller

Restgrammfüller – wer denkt sich eigentlich ein solches Wort aus? Unweigerlich drängen sich dabei Assoziationen mit Amalgam, Zahnarzt, Schmerzen auf. Und dann steckt natürlich noch Gram in diesem Wort …


Lesen Sie mehr...