Europäische unterstützt die verunglückte Synchronschwimmerin Vanessa Sahinovic

21.12.2015  |  Europäische Reiseversicherung AG

Vanessa Sahinovic erhält einen Scheck in Höhe von 5.000 Euro von der Europäischen Reiseversicherung.

Wien – Die Europäische Reiseversicherung verzichtet heuer auf Weihnachtsgeschenke an Partner, Kunden sowie Mitarbeiter und unterstützt stattdessen die verunglückte Synchronschwimmerin Vanessa Sahinovic. Mag. Wolfgang Lackner, Vorstands-vorsitzender der Europäischen Reiseversicherung:„Nachdem ich weiß, dass neben dem persönlichen Schicksal auch hohe finanzielle Belastungen auf die Familie zukommen, wollen wir mit unserem Beitrag helfen, diese leichter zu meistern. Ich wünsche Vanessa und ihrer Familie viel Kraft und alles Gute für die Zukunft.“

Wolfgang Lackner überreichte, gemeinsam mit Otto Flum, Vizepräsident des Österreichischen Olympischen Comités (ÖOC), der die Familie durch die schwere Zeit nach dem Unfall begleitete, einen Scheck über 5.000 Euro. Zusätzlich überraschte Wolfgang Lackner Vanessa und ihren Bruder mit einem eBook-Reader. Vanessa Sahinovic:"Ich möchte mich bei der Europäischen Reiseversicherung für die tolle Unterstützung ganz herzlich bedanken!“

Die Europäische Reiseversicherung ist der offizielle Reiseversicherer des Österreichischen Olympischen Comités und begleitet Sportler und Funktionäre weltweit auf ihren Reisen. Sie ist ein aktiver Förderer des österreichischen Spitzensportes.


DIE EUROPÄISCHE REISEVERSICHERUNG AG

Die Europäische Reiseversicherung AG ist mit über 60 Prozent Marktanteil der größte österreichische Reiseversicherer. Über 2,15 Millionen Reisende vertrauen auf die Produktpalette der „Europäischen“, die sich von Versicherungen für Österreich-Urlaube und Auslandsreisen über Jahres-Reiseversicherungen bis hin zu Versicherungspaketen für Unternehmen und Geschäftsreisen erstreckt.

Die Europäische Reiseversicherung AG ist ein Unternehmen der Generali Group – einem der größten globalen Anbieter von Versicherungen mit Prämieneinnahmen von insgesamt mehr als 70 Milliarden Euro im Jahr 2014. Mit weltweit 78.000 Mitarbeitern, die Dienstleistungen für 72 Millionen Kunden in über 60 Ländern erbringen, nimmt der Konzern eine führende Position in den Märkten Westeuropas sowie eine zunehmend wichtige Stellung auf Märkten in Mitteleuropa und Asien ein. Generali zählt laut einer Studie des MIT Technology Review weltweit zu den 50 smartesten Unternehmen im Jahr 2015. Generali ist das einzige Unternehmen aus dem Versicherungssektor, das es in dieses Ranking geschafft hat.

www.europaeische.at
www.generali.com

Pressekontakt

Europäische Reiseversicherung AG
Sabina Salihovic
T +43(0)1 3172500 73404
E-mail: sabina.salihovic@europaeische.at
Kratochwjlestraße 4, 1220 Wien