Generali Group und Accenture gründen Joint Venture zur Beschleunigung der digitalen Transformationsstrategie des Versicherers

16.12.2020  |  Assicurazioni Generali S.p.A

Die Group Operations Service Platform (GOSP) soll die Generali Group dabei unterstützen, ihre Dienstleistungen zu optimieren, um den sich ändernden Bedürfnissen von Kunden, Vermittlern und Mitarbeitern gerecht zu werden und gleichzeitig erhebliche Synergien zwischen den Geschäftsbereichen zu erzielen.

Accenture besitzt eine Minderheitsbeteiligung an dem Unternehmen und wird ein Team von Fachleuten mit Expertise in digitaler Innovation und Cloud-Migration bereitstellen.

Mailand – Die Generali Group und Accenture (NYSE: ACN) haben ein Joint Venture – Group Operations Service Platform (GOSP) – gegründet, das Cloud-Technologien und gemeinsame Technologieplattformen nutzen wird, um die Innovations- und Digitalstrategie der Versicherungsgruppe zu beschleunigen.

Accenture hält nicht nur einen Anteil von 5 Prozent an dem Unternehmen, sondern wird auch ein Team von 40 Fachleuten mit Expertise in den Bereichen Cloud, künstliche Intelligenz und Big Data für GOSP zur Verfügung stellen, um die schnelle Transformation, Innovation und das Change Management zu beschleunigen und zu erhöhen.

GOSP wird Projekte und Lösungen entwickeln, die die Digitalisierung der Geschäftsprozesse der Generali Group und die Einführung eines Cloud-zentrierten Modells beschleunigen. Dies kann eine engere Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Geschäftsbereichen des Versicherers einschließlich des Vertriebs (Agenturen), der Kundenverwaltung (digital wallets) und der internen Verwaltungssysteme erleichtern, die von der gemeinsamen Infrastruktur und Expertise profitieren können.

Die neuen Lösungen von GOSP – einschließlich der Etablierung einer stärker zentralisierten Governance – werden es der Generali Group ermöglichen, die betriebliche Effizienz und Rentabilität zu verbessern, Kosteneinsparungen zu erzielen und die Servicequalität zu erhöhen, um die digitalen Erwartungen von KundInnen, VermittlerInnen und MitarbeiterInnen zu erfüllen.

Frédéric de Courtois, Generali Group General Manager, sagte dazu: „Innovation und digitale Transformation sind von grundlegender Bedeutung in unserem Strategieplan Generali 2021. Dank dieser Partnerschaft werden wir die Reise entlang des in unserer Strategie festgelegten Weges fortsetzen, im vollen Bewusstsein des Wandels, den Technologie in der Versicherungsbranche bewirken kann. Auf dieser Reise haben wir Accenture an unserer Seite, einen geschätzten Partner mit großer Erfahrung im digitalen Bereich, mit dem wir eine langfristige Zusammenarbeit beginnen, um die Beschleunigung unserer digitalen Transformation zu unterstützen.“

Ottorino Passariello, Head of Group Operations & Processes bei Generali, sagte: „GOSP ist Vorreiter für einen neuen Prozess in der Technologie-Governance. Wir sind stolz darauf, eine einzigartige Partnerschaft zu initiieren, deren Kapitalstruktur selbst eine Innovation im Kontext von Informationstechnologie und digitaler Transformation in der Versicherungsbranche darstellt. Gemeinsam werden wir neue Impulse für die Innovation digitaler Prozesse in den Geschäftstellen und bei den Mitarbeitern der Generali schaffen – und auch unseren Kunden unverzichtbare Vorteile bieten.“

Jean-Marc Ollagnier, CEO von Accenture für Europa, sagte: „Durch die Einführung eines Cloud-first-Ansatzes wird Generali in der Lage sein, Innovationen schnell und in großem Umfang umzusetzen. Indem wir Hand in Hand arbeiten, werden wir Generali in die Lage versetzen, schnell und kosteneffizient innovative Versicherungsprodukte und -dienstleistungen zu entwickeln, die auf die spezifischen Bedürfnisse der Kunden in Italien und anderen Märkten zugeschnitten sind. Durch diese Partnerschaft helfen wir nicht nur der Generali, ihr Geschäft zu transformieren, sondern wir unterstützen auch ihre Mitarbeiter während der Transformation mit einem Umschulungs- und Weiterbildungsprogramm. Das ist ein Beweis dafür, wie wir einen 360-Grad-Wert zum Nutzen unserer Kunden und ihrer Kunden, Partner und Mitarbeiter schaffen.“

Fabio Benasso, Senior Managing Director bei Accenture und Market Unit Lead für Italien, Zentraleuropa und Griechenland, sagte: „In einer Zeit immenser Veränderungen bieten Cloud- und andere neue Technologien enorme Chancen in Bezug auf Agilität, Belastbarkeit und betriebliche Effizienz, auf denen echte Wettbewerbsvorteile aufgebaut werden können. Die Zusammenarbeit mit einem großen Player wie der Generali Group wird es uns ermöglichen, der gesamten Versicherungsbranche in Italien und weltweit zu helfen, indem wir die gesamte Bandbreite der Fähigkeiten und des menschlichen Einfallsreichtums von Accenture nutzen, die in unserer 60-jährigen Marktpräsenz in Italien und durch unser globales Netzwerk von Innovationszentren und Centers of Excellence entwickelt wurden.“

  • Presse-Information der Generali Group in englischer Sprache

    201 KB



DIE GENERALI GROUP

Die Generali Group ist eine der größten globalen Versicherungsgruppen und Vermögensverwalter. Sie wurde 1831 gegründet und ist in 50 Ländern mit Prämieneinnahmen von insgesamt mehr als 69,7 Milliarden Euro im Jahr 2019 vertreten. Mit rund 72.000 MitarbeiterInnen, die 61 Millionen KundInnen betreuen, hat der Konzern eine führende Position in Europa und eine wachsende Präsenz in Asien und Lateinamerika. Die Generali ist ein Lifetime Partner für ihre KundInnen und bietet dank eines einzigartigen Vertriebsnetzes innovative und individuelle Lösungen an.

www.generali.com

Pressekontakt

Assicurazioni Generali S.p.A.
Media Relations
T +39.02.43535014

E-Mail: media@generali.com