INFORMATIONEN ZUM DATENSCHUTZ

Die Generali Versicherung AG möchte Ihnen stets den bestmöglichen Service bieten. Sofern Sie die Speicherung von Cookies nicht bereits in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert haben, willigen Sie durch Klick auf „OK“ bzw. eines beliebigen Links auf unserer Website ein, dass wir Cookies verwenden, um aggregierte Auswertungen über die Nutzung unserer Website zu erstellen und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, lässt aber bereits auf Grund der erteilten Einwilligung erfolgte Verarbeitungen unberührt.

Mehr Informationen zur Datenverarbeitung auf unserer Website, insbesondere zu Cookies, deren Deaktivierung und Löschung sowie den Ihnen zustehenden Rechten, finden Sie hier.

OK
KUNDENPORTAL

Generali ITN-Cup 2013: Kämpfe wie ein Löwe!

Seit 2012 ist der Generali ITN-Cup die neue Breitensport-Turnierserie für alle engagierten TennisspielerInnen in ganz Österreich. 2013 ist es der Generali gemeinsam mit dem ÖTV gelungen, dieses „Format der Zukunft“ (Ronnie Leitgeb) auf ganz Österreich auszudehnen: In diesem Jahr gibt es neun Turniere und als Highlight ein Masters.

Wien, 17. Mai 2013. – Im Tennissport werden SpielerInnen 2013 „flächendeckend" gefordert. Der Generali ITN-Cup startete im Vorjahr mit einer Pilotserie in Pörtschach, Linz-Urfahr und Anif, heuer wird die neue Breitensport-Turnierserie für alle engagierten Amateure auf ganz Österreich ausgedehnt: Neun Turniere und als Highlight ein Masters. „Wir sehen es als eine gesellschaftliche Verpflichtung, dass wir als großer Versicherer auch zur Gesundheit und zum Wohlbefinden der Bevölkerung beitragen“, so Generali-Vorstand Peter Thirring. „Die Generali hat sich daher dazu entschlossen, das Tennisengagement um den Generali ITN-Cup auch für engagierte Amateure zu erweitern." Bereits bei den Pilotturnieren 2012 „hat sich gezeigt, dass der Generali ITN-Cup das Format der Zukunft in der heimischen Turnierlandschaft ist“, so ÖTV-Präsident Ronnie Leitgeb. „Dank der Partnerschaft mit Generali ist es dem ÖTV möglich, diese Serie weiter auszubauen.“

Die neue Breitensportinitiative des Österreichischen Tennisverbandes wurde 2012 mit einer Pilotveranstaltung in Pörtschach aus der Taufe gehoben – rund 130 TeilnehmerInnen spielten bei dieser Premiere auf 11 Courts insgesamt 120 Matches, 40 davon wurden erst im Match-Tiebreak entschieden. „Highlights schlechthin waren etliche hochklassige „Geschlechterkämpfe“, so Turnierleiter Manfred Schmöller. „Hut ab vor den Mädls, sie haben sich nicht nur tapfer geschlagen, sondern auch etliche Siege eingefahren." Auch für 2013 erwartet sich Schmöller „große Tennisfeste". Dabei werden den TeilnehmerInnen sieben Spielstärkekategorien zwischen ITN 4.00 und ITN 10.00 angeboten. „Aufgrund dieser relativ großen Anzahl an Kategorien ist garantiert, dass sämtliche SpielerInnen auf dem gleichen Niveau agieren werden" (Schmöller). Gespielt wird heuer das „first service" am 6. / 7. Juli in Neudörfl bzw. Bregenz, abgeschlossen wird der Generali ITN-Cup von 12. bis 13. Oktober im Rahmen des WTA-Turniers Generali Ladies Linzmit dem Masters in Linz.

Generali ITN-Cup – Die Termine 2013

6. / 7. Juli:
Neudörfl (Bgld.), TC Neudörfl
6. / 7. Juli: Bregenz (Vbg.), TC Bregenz
13. / 14. Juli: Groß-Enzersdorf (NÖ), TC Groß-Enzersdorf
2. / 3. August: ATP-Kitzbühel / Westendorf (T), Kitzbüheler Tennis Club
10. / 11. August: Pörtschach (K), Werzer’s Tennisarena
17. / 18. August: Wien, Colony Club
24. / 25. August: Gmunden (OÖ), TC Gmunden
31. August / 1. September: Anif (Sbg.), TC GM Sports Anif
7. / 8. September: Bad Waltersdorf (Stmk.), Sportaktivpark Bad Waltersdorf
12. / 13. Oktober: GIC-Masters 2013: im Rahmen des WTA-Turniers 
„Generali Ladies Linz“ (OÖ), Tips Arena Linz

Pressekonferenz Generali ITN-Cup 2013: ÖTV-Präsident Ronnie Leitgeb mit Generali-CEO Peter Thirring und PowerHorse-Pressesprecher Pascal Counot. Foto: GEPA pictures/Philipp Brem