INFORMATIONEN ZUM DATENSCHUTZ

Die Generali Versicherung AG möchte Ihnen stets den bestmöglichen Service bieten. Sofern Sie die Speicherung von Cookies nicht bereits in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert haben, willigen Sie durch Klick auf „OK“ bzw. eines beliebigen Links auf unserer Website ein, dass wir Cookies verwenden, um aggregierte Auswertungen über die Nutzung unserer Website zu erstellen und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, lässt aber bereits auf Grund der erteilten Einwilligung erfolgte Verarbeitungen unberührt.

Mehr Informationen zur Datenverarbeitung auf unserer Website, insbesondere zu Cookies, deren Deaktivierung und Löschung sowie den Ihnen zustehenden Rechten, finden Sie hier.

OK
KUNDENPORTAL

Konzernergebnis der Generali Group zum 31. Dezember 2015

18.03.2016  |  Assicurazioni Generali S.p.A

Operatives Ergebnis von 4,8 Mrd. Euro (+6,1%) erzielt.

Mailand - Die Generali Group hat heute ihren Konzernabschluss zum 31. Dezember 2015 präsentiert.

  • Deutliche Steigerung des Operating RoE um 14% und somit über dem Ziel von 13%
  • Konzernergebnis liegt bei 2 Mrd. Euro (+21,6%; 1,7 Mrd. Euro im Geschäftsjahr 2014)
  • Steigerung der Bruttobeiträge auf über 74 Mrd. Euro hervorgerufen durch das Wachstum im Segment Leben; Verbesserung im Kompositbereich
  • Hohe technische Margen in Komposit mit einer Combined Ratio von 93,1% (-0,6 Prozentpunkte), trotz gestiegener Auswirkungen von Naturkatastrophen
  • Deutlicher Anstieg der Cash-Generierung: Net Free Cash Flow von 1,6 Mrd. Euro (+30%)
  • Dividende je Aktie bei 0,72 Euro (+20%; 0,60 Euro im Geschäftsjahr 2014)
  • Starke Entwicklung der Solidität der Gruppe: Economic Solvency Ratio bei 202%, Berechnung erfolgt gemäß dem Internen Modell der Gruppe (186% im Geschäftsjahr 2014)

Gabriele Galateri di Genola, Vorsitzender des Verwaltungsrates der Generali Group, sagte: „Das positive Ergebnis für 2015 verdeutlicht die Qualität des Turnaround-Plans, den das Unternehmen in den letzten Jahren umgesetzt hat, und der im vergangenen Jahr eingeführten neuen Strategie.Aufgrund dieser Ergebnisse können wir den Aktionären auf der Hauptversammlung eine Dividende je Aktie von 0,72 Euro vorschlagen, was im Vergleich zum Vorjahr einer Steigerung von 20% entspricht. Das ist ein exzellenter Start in eine neue Phase, die mit der Ernennung von Philippe Donnet zum neuen Group CEO begonnen hat. Diese Wahl wie auch die Ernennung des Group CFO Alberto Minali als General Manager zeigen, wie wichtig die Nutzunginterner Ressourcen für die Generali ist. Beide Manager sind Führungskräfte mit herausragenden internationalen Erfahrungen und verfügen über fundierte Kenntnisse des Versicherungsgeschäfts. Ihre Ernennung wird von den Märkten sehr positiv aufgenommen. Die Generali Group beweist damit auch ihre Fähigkeit, eigene Talente zu fördern.“

Hier finden Sie die vollständige Pressemitteilung der Generali Group in englischer Sprache.


DIE GENERALI GROUP

Die Generali Group ist eine der führenden globalen Versicherungsgruppen mit einem Prämienaufkommen von 74 Milliarden Euro im Jahr 2015. Mit weltweit über 76.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in mehr als 60 Ländern nimmt die Generali eine führende Position auf den westeuropäischen Märkten ein und gewinnt auch in Zentral- und Osteuropa sowie in Asien immer mehr an Bedeutung. Laut MIT Technology Review war die Generali 2015 die einzige Versicherung unter den weltweit 50 smartesten Unternehmen.

www.generali.com

Pressekontakt

Assicurazioni Generali S.p.A.
Media Relations
T +39.02.43535014

E-Mail: media@generali.com