X

VERWENDUNG VON COOKIES

Die Generali Versicherung AG möchte Ihnen stets den bestmöglichen Service bieten. Damit Sie unsere Website optimal nutzen und wir diese fortlaufend verbessern können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen

KUNDENPORTAL
Link zum Pressebereich Link zu Kontakt Link zu Karriere zur Startseite go to English version Schriftgröße ändern

Kurzfristige Krankenversicherung

Im In- und Ausland optimal abgesichert

Mit der Kurzfristigen Krankenversicherung müssen sich Österreicher für Auslandsaufenthalte bis zu einem Jahr keine Sorgen um die anfallenden Kosten medizinischer Behandlungen machen.

Wir bieten auch Versicherungsschutz für ausländische Besucher für Aufenthalte in Österreich bis zu einem Jahr an.


Ihre Vorteile

  • Kostenersatz für stationäre Heilbehandlungen
  • Kostenersatz für ambulante Heilbehandlungen
  • Übernahme der Kosten von Bergung und Transport
  • Informationsservice, Notfallnummer und weltweites Netzwerk
Kurzfristige Krankenversicherung Generali Gruppe Österreich

Im Ausland optimal abgesichert

Bis zu einem Jahr im Ausland ausreichend abgesichert – mit der Kurzfristigen Krankenversicherung: 

  • Für ausländische Bürger: für Aufenthalte in Österreich und im Schengenraum
  • Für Aufenthalte außerhalb Österreichs

Katharina (20) entscheidet sich im Rahmen ihres Studiums für einen Auslandsaufenthalt in Frankreich für ein halbes Jahr. Um auch im Ausland ausreichend abgesichert zu sein, entschließt sie sich für die Kurzfristige Krankenversicherung der Generali. 

Während ihres Aufenthaltes in Frankreich erleidet Katharina einen Blinddarmdurchbruch, der umgehend im französischen Krankenhaus operiert wird. Alle anfallenden Kosten werden von der Kurzfristigen Krankenversicherung der Generali ersetzt.

 

 

David (30), wohnhaft in Kiew, besucht für vier Monate seine Schwester Ana, die in Wien lebt. Während des Aufenthaltes in Österreich verspürt David stechende Schmerzen in der Brust. Eine Abklärung im AKH wird vorgenommen. Die Kosten für die Untersuchung werden von der Kurzfristigen Krankenversicherung der Generali ersetzt.

  • Vertragsgrundlagen für die Kurzfristige Krankenversicherung

    331 KB