Generali Group Statement

15.04.2022  |  Assicurazioni Generali S.p.A

Mailand – Die Assicurazioni Generali hat heute bei der Consob eine Dringlichkeitsbeschwerde eingereicht, die auf einen Beschluss des Verwaltungsrats vom 13. April 2022 zurückgeht. Die Beschwerde wurde wegen unrichtiger und verleumderischer Äußerungen von Luciano Cirinà in einem Interview mit der Tageszeitung La Stampa und anderen Zeitungen eingebracht. Das Interview wurde am 13. April 2022 veröffentlicht und folgt auf ähnliche Äußerungen von Francesco Gaetano Caltagirone gegenüber Il Sole 24 Ore vom 25. März 2022.

In dem Antrag wird die Aufsichtsbehörde aufgefordert, ihre Befugnisse in Bezug auf Mitteilungen über regulierte Unternehmen und die Rechtmäßigkeit des Verfahrens zur Einholung von Stimmrechtsvollmachten im Zusammenhang mit der Abstimmung auf der bevorstehenden Jahreshauptversammlung der Generali am 29. April 2022 dringend auszuüben. Die geltenden Vorschriften verlangen, dass die Einholung von Stimmrechtsvollmachten den Grundsätzen der Sorgfalt, Genauigkeit und Transparenz entspricht.

Aufgrund der Schwere der Verstöße gegen die Verpflichtung, den Aktionär_innen, den Anleger_innen und dem Markt korrekte Informationen zu übermitteln – was die Marktdynamik und die korrekte Festlegung der Abstimmung auf der Hauptversammlung zu beeinträchtigen droht – hat der Verwaltungsrat außerdem beschlossen, straf- und zivilrechtliche Verfahren einzuleiten. Damit werden die zuständigen Justizbehörden Personen, die die oben genannten Verhaltensweisen an den Tag legen, strafrechtlich verfolgen.

Der Text ist eine Übersetzung aus dem Englischen. Es gilt das originale Presse-Statement der Generali Group.

  • Presse-Statement der Generali Group in englischer Sprache

    150 KB



DIE GENERALI GROUP

Die Generali Group ist eine der größten globalen Versicherungsgruppen und Vermögensverwalter. Sie wurde 1831 gegründet und ist in 50 Ländern mit Prämieneinnahmen von insgesamt 75,8 Milliarden Euro im Jahr 2021 vertreten. Mit mehr als 75.000 Mitarbeiter_innen, die 67 Millionen Kund_innen betreuen, nimmt die Generali eine führende Position in Europa ein und gewinnt auch in Asien und Lateinamerika zunehmend an Bedeutung. Im Mittelpunkt der Generali Strategie steht das Bestreben, ein Lifetime Partner für die Kund_innen zu sein, das durch innovative und personalisierte Lösungen, erstklassige Kundenerfahrungen und digitalisierte globale Vertriebskapazitäten erreicht wird. Die Generali hat die Nachhaltigkeit vollständig in alle strategischen Entscheidungen integriert, um für alle Stakeholder Werte zu schaffen und gleichzeitig eine gerechtere und widerstandsfähigere Gesellschaft aufzubauen.

www.generali.com

Pressekontakt

Assicurazioni Generali S.p.A.
Media Relations
T +39.02.43535014

E-Mail: media@generali.com