The Human Safety Net

Weltweite Initiative der Generali Group


The Human Safety Net (THSN) ist eine weltweite Initiative der Generali Group zur Förderung und Unterstützung benachteiligter Menschen. Ziel der Generali ist es, über das Versicherungsgeschäft hinauszugehen und die gesamte Organisation zu motivieren, sich sozial und ehrenamtlich zu engagieren: Mitarbeiter_innen, Partner_innen und Kund_innen bis hin zu NGOs. Denn jeder hat etwas anderes zu geben: Sei es Zeit, Know-how, Kontakte oder Ähnliches.

THSN in Österreich

Foto: gettyimages

Als Teil von THSN haben wir 2019 gemeinsam mit Big Brothers Big Sisters (BBBS) das Family Mentoring Programm (FAME) gegründet. FAME verbindet Elterngruppen und Kinderworkshops mit begleitendem 1:1 Mentoring. So stärkt das Programm gleichzeitig die Elternkompetenz und hilft Kindern dabei, ihre Persönlichkeit zu entwickeln.

Besonders in den ersten sechs Lebensjahren kann das sehr wertvoll sein – denn ein Großteil unserer Persönlichkeit wird in dieser Zeit geformt. Um Kinder während der wichtigsten Entwicklungsphase zu unterstützen, stehen ihnen Mentor_innen als Vertrauenspersonen zur Seite. Sie teilen ihre Zeit und Aufmerksamkeit mit ihnen, bringen ihnen Offenheit und Wertschätzung entgegen.

Die Mitarbeiter_innen der Generali Österreich wirken aktiv an FAME mit: Sie stehen einem Kind oder Elternteil als Mentor_in zur Seite oder nehmen als Co-Trainer_in an den Kompetenztrainings teil. Auch die Organisation und Durchführung wird ehrenamtlich von unseren Mitarbeiter_innen begleitet.

Seit 2022 bietet Big Brothers Big Sisters dank der Unterstützung von THSN die Eltern-Plattform du:ich:wir mit praktischen Tipps an, die den Alltag mit kleinen Kindern einfacher machen und die ganze Familie wirksam entlasten – eine optimale digitale Erweiterung des Family Mentoring Programms FAME.

THSN International

Die Generali hat das Ziel, ein weltweites Netzwerk der Hilfe aufzubauen. Je mehr Menschen und Organisationen sich beteiligen, desto mehr Kraft bekommt THSN. Weltweit kommt Menschen am Rande der Gesellschaft Hilfe zu, um – entsprechend der Mission der Generali – deren Leben zu verbessern.

Folgende drei Zielgruppen sind dabei im Fokus:

THSN für Familien bemüht sich um gerechte Lebenschancen für Kinder, die aus unterschiedlichen Gründen in Armut aufwachsen. Die Initiative unterstützt Eltern in den ersten sechs Lebensjahren ihrer Kinder – dem prägendsten Lebensabschnitt eines Menschen. Denn in diesen Jahren wird der Grundstein für den schulischen Erfolg, die Gesundheit und die spätere berufliche Laufbahn von Kindern gelegt.

THSN für Start-ups von Flüchtlingen soll diese befähigen, ihr unternehmerisches Potenzial zu entfalten und sich eine neue Existenz aufzubauen, Teil der lokalen Gesellschaft zu werden und so das eigene Selbstvertrauen wieder zu stärken.

THSN für Neugeborene fördert die Prävention sowie die Behandlung der Folgen von Sauerstoffmangel vor, während und unmittelbar nach der Geburt eines Kindes („Asphyxie“). Dieser Teil des Programms zielt darauf ab, medizinische Fachkräfte zu schulen und mit innovativer Technik auszurüsten, sodass Neugeborene vor dieser potentiell tödlichen Gefahr geschützt werden können.

Alle drei Programme stellen sich unterschiedlichen Herausforderungen, teilen jedoch ein gemeinsames Ziel: Das Potenzial von benachteiligten Menschen nutzen, so dass sie ihr eigenes Leben, sowie das ihrer Familien und Lebensgemeinschaften, verändern können.

Die Generali unterstreicht damit ihre soziale und gesellschaftliche Verantwortung. Ihre Mission ist es, das Leben der Menschen abzusichern und zu verbessern.