X

VERWENDUNG VON COOKIES

Die Generali Versicherung AG möchte Ihnen stets den bestmöglichen Service bieten. Damit Sie unsere Website optimal nutzen und wir diese fortlaufend verbessern können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen

KUNDENPORTAL
Link zum Pressebereich Link zu Kontakt Link zu Karriere zur Startseite go to English version Schriftgröße ändern

Betriebsunterbrechung für freiberuflich Tätige

Als Selbstständiger oder Freischaffender genießen Sie besondere Freiheiten, die sich im Ausnahmezustand zu Abhängigkeiten entwickeln. Denn ein Unfall oder eine Krankheit des Unternehmers sowie Schäden durch Feuer, Leitungwasser, Sturm oder Einbruchdiebstahl können zu Umsatzeinbußen führen, wenn es heißt: "Vorübergehend geschlossen". Fazit: Gewinne bleiben aus, die Fixkosten laufen weiter.


Ihre Vorteile

  • Die Generali verzichtet innerhalb einer vereinbarten Laufzeit auf Kündigung nach einem Schadenfall
  • Classic-Schutz für Start-Ups und Jungunternehmer bis 35 Jahren
  • Premium-Schutz für etablierte Unternehmen
  • Karenzfrist selbst bestimmbar
  • umfangreiches Rehab- und Gesundheitsmanagement
  • Handwerker-Notfallhilfe
Betriebsunterbrechung Generali Versicherung Österreich

Welche Gefahren sind in der Betriebsunterbrechung für freiberuflich und selbstständig Tätige gedeckt?

Für Ihre Absicherung stehen Ihnen grundsätzlich zwei Varianten zur Verfügung - der Classic- und der Premiumschutz. Bei beiden Deckungen ist Ihr Betrieb jedenfalls versichert gegen das Risiko einer gänzlichen oder teilweisen Betriebsunterbrechung durch:

  • Brand, direkter Blitzschlag, Explosion, Flugzeugabsturz, Leitungswasser
  • vollbrachter oder versuchter Einbruchdiebstahl, Naturgefahren und höhere Gewalt
  • Unfall
  • einmalige Entbindungspauschale für Unternehmerinnen
  • BUFT-Assistance bis max. EUR 2.000,-
  • BUFT-Rehabmanagement nach Unfall

Bestimmen Sie Ihre Karenzfrist selbst und wählen Sie zwischen einer Karenzfrist von 10, 14, 20 oder 26 Tagen. Die Haftungszeit beträgt max. zwölf Monate, d.h. dass bei einer Betriebsunterbrechung bis zu einem Jahr eine Leistung erbracht wird.  

Was bietet Ihnen der Classic-Schutz?

Der Classic-Schutz ist für alle Start-Ups und Jungunternehmer bis 35 Jahren gedacht und ist bis zu einer Versicherungssumme von EUR 54.000,- abschließbar. Darüber hinaus bietet Ihnen der Classic-Schutz folgende Leistungen:

  • Betriebsunterbrechung durch Krankheit ab dem 4. Versicherungsjahr
  • optional wählbar ist eine Betriebsunterbrechung nur nach einem Unfall
  • einmalige Entbindungspauschale von EUR 1.000,- für Unternehmerinnen
  • BUFT-Rehabmanagement nach Unfall bis max. EUR 1.000,-

Was bietet Ihnen der Premium-Schutz?

Der Premium-Schutz ist für alle bereits etablierten Unternehmen und bis zu einer Versicherungssumme von EUR 400.000,- möglich. In Erweiterung zum Classic-Schutz bietet Ihnen der Premium-Schutz folgende weitere Leistungen bei Betriebsunterbrechung durch:

  • Krankheit per sofort (abhängig von der vereinbarten Karenz)
  • Schließungskosten wegen Betriebsauflösung bis max. EUR 7.500,- und innerhalb von 60 Tagen
  • einmalige Entbindungspauschale von 2.000,- für Unternehmerinnen
  • Quarantäne anlässlich Seuche oder Epidemie, Kriegsausbruche während einer Reise, Tod von nahen Angehörigen und Flugausfall- bzw. verspätung
  • BUFT-Rehabmanagement nach Unfall bis max. EUR 2.000,-
  • BUFT-Gesundheitsmanagement bei definierten Erkrankungen bis max. 500,-
  • BUFT-Vorsorgecoaching
  • halbe Karenzfrist ab 2. Versicherungsfall im Kalenderjahr

Die Generali Betriebsunterbrechungsversicherung ersetzt in diesen und weiteren Fällen den Deckungsbeitrag Ihres nicht erwirtschafteten Verdienstes.

Im Notfall Gold wert: die Assistanceleistungen zur Betriebsunterbrechungs-Versicherung

Geld kann viel, aber nicht alles. Deshalb steht Ihnen unser hilfreiches Service in Not- und Krisensituationen rasch und unbürokratisch zur Seite. Sowohl im Classic- als auch im Premiumschutz sind folgende Assistanceleistungen inkludiert:

  • BUFT-Assistance
  • BUFT-Rehabmanagement nach Unfall

Im Premium-Schutz sind darüberhinaus noch weitere Assistanceleistungen inkludiert:

  • BUFT-Gesundheitsmanagement bei definierten Erkrankungen
  • BUFT-Vorsorgecoaching

Nähere Informationen zu den Assistanceleistungen der Betriebsunterbrechungs-Versicherung finden sie im Folder für Versicherungslösungen für Selbstständige und freiberuflich Tätige.

Weitere Informationen zu unseren Produkten finden Sie in folgenden Foldern:

Klaus (37) ist Industrie-Designer mit Büro in einem belebten Stadtteil. Eines Nachts wird sein Auslagenfenster zerbrochen und die Computeranlage, die sich in einem versperrten Raum befindet, gestohlen. Bis er wieder einen neuen adäquaten Computer mit entsprechender Software zur Verfügung hat, dauert es zwei Wochen. Seine Kunden- und Geschäftsdaten sind auf einem separaten Laufwerk als Back-up gespeichert, dennoch kann er zwei Wochen lang seinen Aufträgen nicht nachkommen. Kein Problem mit der Generali Betriebsunterbrechungsversicherung, die seine Fixkosten abdeckt.

Johannes (42) ist Arzt. Aufgrund einer Lungenentzündung kann er keine Patienten behandeln. Die Miete für die Ordination sowie das Gehalt seiner Ordinationshilfe sind aber fällig. Hinzu kommt noch der eigene Verdienstentgang während der Ausfalldauer.

Michaela (31) ist Architektin. Im Skiurlaub verletzt sie sich das Kreuzband. Die Miete und die Betriebskosten für das Büro sind aber zu bezahlen. Ein Auftrag kann nicht fertiggestellt werden und neue Aufträge können aufgrund der Ausfalldauer und des Krankenhausaufenthaltes nicht akquiriert werden.

Robert (50) ist Tischler mit zwei Dienstnehmern. Aufgrund eines Arbeitsunfalles mit der Kreissäge verliert er drei Finger (Ausfalldauer, Krankenhaus ...). Die Miete und die Betriebskosten für die Werkstatt sind aber zu bezahlen. Ein Auftrag kann nicht fertiggestellt werden und neue Aufträge können nicht akquiriert werden. Zusätzlich sind auch die Dienstnehmer während der Ausfalldauer und des Krankenhausaufenthaltes zu bezahlen.

Anna (40) ist Besitzerin einer Boutique. Aufgrund eines Leitungswasserschadens kann sie die Boutique zwei Wochen lang nicht aufsperren. Die Miete und die Betriebskosten laufen weiter, sie hat aber keine Einkünfte, weil nichts verkauft werden kann.

Ihr Generali-Betreuer erarbeitet gerne gemeinsam mit Ihnen die maßgeschneiderte betriebliche Sachversicherung für Ihr Unternehmen.

Profitieren Sie von der individuellen Beratung durch unsere Spezialisten für die betriebliche Vorsorge.

  • Folder Versicherungslösungen für Selbstständige und freiberuflich Tätige

    268 KB

  • Allgemeine Bedingungen für die Betriebsunterbrechung für selbstständig und freiberuflich Tätige

    798 KB

  • Allgemeine Bedingungen für die Sachversicherung

    722 KB