X

VERWENDUNG VON COOKIES

Die Generali Versicherung AG möchte Ihnen stets den bestmöglichen Service bieten. Damit Sie unsere Website optimal nutzen und wir diese fortlaufend verbessern können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen

KUNDENPORTAL
Link zum Pressebereich Link zu Kontakt Link zu Karriere zur Startseite go to English version Schriftgröße ändern

Betriebliche Gesundheitsvorsorge

Gesunde Mitarbeiter als Basis für nachhaltigen Erfolg

Bestmögliche medizinische Behandlung Ihrer Mitarbeiter und deren Angehörigen gewährleistet die betriebliche Gesundheitsvorsorge. Sie unterstützt nicht nur beim Gesundwerden, sondern auch beim Gesundbleiben.


Ihre Vorteile als Unternehmer

  • Kürzere Krankenstände durch schnellere und vollständige Genesung
  • Zusätzliche Sozialleistungen stärken die Identifikation der Mitarbeiter mit dem Unternehmen und fördern das Unternehmensimage
  • Besonders attraktive Konditionen in der Gruppe
  • Sämtliche Prämienzahlungen zugunsten der Mitarbeiter können als steuermindernde Betriebsausgabe geltend gemacht werden

Vorteile für Ihre Mitarbeiter

  • Unkomplizierter, rascher Zugang zu Heilbehandlungen sowie verkürzte Wartezeiten durch Ausweichmöglichkeit auf Wahlärzte und Privatspitäler
  • Modernste und beste Behandlungsmethoden
  • Gesundheits-Assistance (Information, Beratung und Begleitung)
  • Attraktive Gruppenkonditionen für Mitarbeiter und Angehörige
Gesundheit Unfall Betrieblich Gesundheitsvorsorge Generali Versicherung Österreich

Für ein gesundes Unternehmen

Die Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens der Mitarbeiter wird zunehmend als Führungsaufgabe wahrgenommen. Die Gesundheitsvorsorge der Generali hilft Ihnen und Ihren Mitarbeitern nicht nur beim Gesundwerden, sondern auch beim Gesundbleiben. 

 

Experten-Tipps: 

Experten-Tipp 1:

Prämienzahlungen durch das Unternehmen bis EUR 300,– p. a. pro Mitarbeiter sind gemäß § 3 (1) 15a EStG lohnsteuer- und sozialversicherungsfrei und können als Betriebsausgabe geltend gemacht werden. So profitieren Sie als Unternehmer, aber auch Ihre Mitarbeiter.

Experten-Tipp 2:

Als Dienstgeber tragen Sie gemäß Fürsorgepflicht (§ 1157 ABGB) die Verantwortung für die Gesundheitsrisiken eines Dienstaufenthaltes Ihrer Mitarbeiter im Ausland – dazu zählt die Verpflichtung, dafür zu sorgen, dass der Dienstnehmer im Falle einer Krankheit oder eines Unfalls eine angemessene medizinische Versorgung erhält. Sollte dies vor Ort nicht möglich sein, muss ein Heimtransport sichergestellt werden. Die Produktreihe "Betriebliche Vorsorge der Generali" umfasst auch die Möglichkeit einer Auslandsreise-Krankenversicherung.

Direkt weiter zum Krankenhausverzeichnis der Sonderklasse

Direkt weiter zur Broschüre des Versicherungsverbandes Österreich zur Gesundheitsvorsorge "Auf den Punkt gebracht" 

Herr Mayer (45) ist Verkaufsleiter in einem Unternehmen, das auf Heizungstechnik spezialisiert ist. Er erleidet einen schweren Bandscheibenvorfall, der einen sofortigen operativen Eingriff nötig macht. Wäre Herr Mayer auf die Leistungen des staatlichen Gesundheitssystems angewiesen, würde er einige Wochen auf einen Operationstermin im öffentlichen Krankenhaus sowie die notwendigen Rehabilitationsmaßnahmen warten müssen.

Da der Arbeitgeber von Herrn Mayer eine betriebliche Gesundheitsvorsorge der Generali abgeschlossen hat, bekommt Herr Mayer bereits nach kurzer Zeit einen OP-Termin bei einem erfahrenen Spezialisten in einer privaten Krankenanstalt. Der Aufenthalt in einer privaten Reha-Klinik unterstützt Herrn Mayer, damit er schnell wieder fit an seinen Arbeitsplatz zurückkehren kann. Auch sein Arbeitgeber ist darüber froh, da bei längerer Abwesenheit seines Angestellten in leitender Position Umsatzeinbrüche zu befürchten gewesen wären. Um die erzielten Erfolge des ­Reha-Aufenthaltes weiter auszubauen, nimmt Herr Mayer eine begleitende physiotherapeutische Behandlung in Anspruch, welche ebenfalls durch die betriebliche Gesundheitsvorsorge der Generali gedeckt ist.

  • Allgemeine Versicherungsbedingungen für die Gruppen Krankheitskosten- und Krankenhaustagegeldversicherung idF 02.2016

    88 KB

  • Folder Überblick Betriebliche Gesundheitsvorsorge

    154 KB