X

VERWENDUNG VON COOKIES

Die Generali Versicherung AG möchte Ihnen stets den bestmöglichen Service bieten. Damit Sie unsere Website optimal nutzen und wir diese fortlaufend verbessern können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen

KUNDENPORTAL
Link zum Pressebereich Link zu Kontakt Link zu Karriere zur Startseite go to English version Schriftgröße ändern

Firmenpension

Spitzenkräfte werden schneller abgeworben als Sie denken! Mit einer individuellen Pensionszusage binden Sie genau diese Mitarbeiter stärker an Ihr Unternehmen – und das mit Steuervorteilen. Auch für Sie als Chef ist die Firmenpension der Generali in Form einer Pensionsrückdeckungsversicherung eine ideale Lösung.


Ihre Vorteile als Unternehmer

  • Erhöhung der Unternehmensbindung bei strategisch wichtigen Mitarbeitern
  • Günstigere Form der "Gehaltserhöhung" durch Entfall der Lohnnebenkosten
  • Absetzbarkeit der Prämien als Betriebsausgaben
  • Laufende Steuerersparnis aus dem Aufbau einer Pensionsrückstellung
  • Entfall der sonst notwendigen Wertpapierdeckung

Vorteile für Ihre Mitarbeiter

  • Absicherung gegen den Einkommensabfall bei Pensionsantritt
  • Möglichkeit der finanziellen Absicherung bei Berufsunfähigkeit und im Todesfall (Partner- und Waisenpension)
  • Durch Steuervorteile wesentlich höhere Erträge als bei privat finanzierter Vorsorge
  • Wahlmöglichkeit zwischen lebenslanger Pension und einmaliger Kapitalauszahlung
Altersvorsorge Firmenpension Generali Versicherung Österreich

Die Firmenpension – die Lösung für Sie und Ihr Management

Sie wollen Spitzenkräfte stärker an Ihr Unternehmen binden – und das mit Steuervorteilen?

  • Mittels individueller Pensionszusage sichern Sie ausgesuchten Mitarbeitern bzw. sich selbst eine Zusatzpension zu.
  • Flexible Gestaltungsmöglichkeiten einer Firmenpension – z. B. Wartezeiten bzw. Verfall bei Austritt – machen diese zu einem optimalen Bindungsinstrument.
  • Für die Zusage bilden Sie steuersparende Pensionsrückstellungen, außerdem ist zur Liquiditätsvorsorge eine Wertpapierdeckung gesetzlich vorgeschrieben.

Doch reicht dies für die Finanzierung der zugesagten Pension aus? Wie sichert man sich gegen das zusätzliche Risiko unternehmensfremder Faktoren ab (z. B. Langlebigkeit des Begünstigten, Ableben oder Berufsunfähigkeit)?

Nutzen Sie die Pensionsrückdeckungsversicherung der Generali Versicherung in Form einer klassischen Lebensversicherung.

Neben der Altersvorsorge lagern Sie damit auch alle anderen betriebsfremden Risiken aus.

Und durch die Finanzierung der Pensionszusage mittels klassischer Lebensversicherung entfällt die sonst notwendige Wertpapierdeckung.


Wie funktioniert's?

  • Der Arbeitgeber spart mittels laufender Prämien für die Rückdeckung der Pensionszusage an.
  • Die Versicherungsleistung ergeht an den Arbeitgeber.
  • Der Arbeitgeber ist für die Auszahlung von Alters-, Berufsunfähigkeitspension bzw. Partner- und Waisenpension an die Begünstigten verantwortlich.
Grafik BKV Firmenpension Generali Versicherung Österreich

Für wen?

  • Geschäftsführende Gesellschafter (bis zu 100 % Beteiligung)
  • Angestellte Geschäftsführer, Mitglieder des Vorstandes
  • Prokuristen
  • Leitende Angestellte, angestellte Familienangehörige
  • Schlüsselkräfte

Experten-Tipps:

  • Geschäftsführende Gesellschafter können mit der Firmenpension unter Ausnutzung steuerlicher Vorteile Firmen- in Privatvermögen transferieren.
  • Auch angestellte Familienmitglieder können von der Firmenpension profitieren.

Es kann zwischen folgenden Modellen gewählt werden:

Modell 1 – leistungsorientierte Pensionszusage

Die Höhe der Pension zum Pensionsantrittsalter wird vereinbart. 
Der Arbeitgeber haftet für die Höhe der zugesagten Leistung.

Modell 2 – beitragsorientierte Pensionszusage

Die Höhe des Beitrages zur Finanzierung einer Firmenpension wird vereinbart. 
Der Arbeitgeber haftet nicht für die Höhe der Leistung.

Hinweis:
Im Falle der leistungsorientierten Variante empfehlen wir zur rechtzeitigen Vermeidung einer Unterdeckung jedenfalls die regelmäßige Überprüfung und gegebenenfalls Anpassung an geänderte Bedingungen.

Hinweis: Alle Angaben basieren auf der aktuellen Steuerrechtslage (Stand 05/2016). Für Änderungen oder Entfall der steuerlichen Begünstigungen kann daher keine Haftung übernommen werden.

  • Folder Firmenpension

    142 KB

  • Vertragsgrundlagen Pensionsversicherung

    242 KB

  • Vertragsgrundlagen Klassische Lebensversicherung

    396 KB