Key Person Insurance

Der Tod einer Schlüsselkraft und der damit entstehende Verlust von Wissen bzw. die darauf folgende Suche nach einem geeigneten Nachfolger können für ein Unternehmen erheblichen finanziellen Aufwand verursachen. Mit einer Key Person Insurance der Generali kann für diesen unvorhersehbaren Fall vorgesorgt werden.


Ihre Vorteile als Unternehmer

  • Bereitstellung der notwendigen Liquidität für die Suche nach einem Nachfolger
  • Finanzielle Überbrückung für längere Einarbeitungszeit und Entfall von unternehmerischen Einkünften
  • Anpassungsmöglichkeit der Versicherungsleistungen auch während der Laufzeit des Vertrages
  • Keine Auswirkung auf die Bilanz

Key Person Insurance: eine Maßnahme zur betrieblichen Liquiditätsvorsorge

  • Eine "Key Person" (Schlüsselkraft) ist ein für das Unternehmen wichtiger Mitarbeiter, dessen Ausfall zu erheblichen Problemen führen kann.
  • Eine Key Person Insurance dient daher dem wirtschaftlichen Bedürfnis nach ausreichender Liquidität des Unternehmens.
  • Versichert ist, dass ein Arbeitnehmer (meist leitende Position, Geschäftsführer) verstirbt und dem Arbeitgeber dadurch Kosten (bis hin zu Insolvenz) entstehen.


Welche etwaigen Kosten können durch eine Leistung aus der Key Person Insurance gedeckt werden?

  • Aufrechterhalten des Geschäftsbetriebs bzw. Deckung der damit verbundenen laufenden Kosten
  • Zahlung möglicher Konventionalstrafen (weil z. B. Liefertermine nicht eingehalten werden können)
  • Rekrutierungs- und Einschulungskosten eines Nachfolgers
  • Auffangen von Verlusten in Folge entgangener Aufträge


Für welche Schlüsselkräfte z.B. kann die Key Person Insurance abgeschlossen werden?

  • Geschäftsführende Gesellschafter einer GmbH, Vorstände einer AG
  • Leitende Angestellte
  • Mitarbeiter mit besonderen Aufgaben
  • EDV-Spezialisten
  • Vertriebsspezialisten etc.

 

Wie funktioniert's?

  • Sie wählen die zu versichernde Schlüsselkraft und das notwendige Versicherungsvolumen aus (z.B. ein Jahresgehalt).
  • Die Laufzeit wird nach Einschätzung und Bedarf Ihres Unternehmens festgelegt.
  • Das Unternehmen ist Versicherungsnehmer und Prämienzahler.
  • Das Bezugsrecht liegt ausschließlich beim Unternehmen.
  • Vertragsgrundlagen Ablebensversicherung

    192 KB

  • Produktinformationsblatt Ablebensversicherung

    165 KB