INFORMATIONEN ZUM DATENSCHUTZ

Die Generali Versicherung AG möchte Ihnen stets den bestmöglichen Service bieten. Sofern Sie die Speicherung von Cookies nicht bereits in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert haben, willigen Sie durch Klick auf „OK“ bzw. eines beliebigen Links auf unserer Website ein, dass wir Cookies verwenden, um aggregierte Auswertungen über die Nutzung unserer Website zu erstellen und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, lässt aber bereits auf Grund der erteilten Einwilligung erfolgte Verarbeitungen unberührt.

Mehr Informationen zur Datenverarbeitung auf unserer Website, insbesondere zu Cookies, deren Deaktivierung und Löschung sowie den Ihnen zustehenden Rechten, finden Sie hier.

OK
KUNDENPORTAL

Generali: Im ersten Jahr bereits über 30.000 Scheckkarten-Zulassungsscheine

Ein Drittel aller Zulassungen erfolgte in Wien.

Wien, 17. Jänner 2012 – Mehr als 30.000 Autobesitzer haben im vergangenen Jahr bei der Generali, Österreichs größtem Kfz-Versicherer, einen Kfz-Zulassungsschein im Scheckkartenformat beantragt. Insgesamt wurden bis Ende des Jahres 139.809 neue Zulassungsscheine ausgestellt.

Somit erfolgte die Antragstellung für mehr als ein Fünftel (21,5%) aller im Jahr 2011 in Österreich ausgestellten Scheckkarten-Zulassungsscheine in einer der 150 Generali-Zulassungsstellen – deutlich mehr als bei jedem anderen Versicherungsunternehmen. „Der Zulassungsschein im Scheckkartenformat kommt bei den Österreicherinnen und Österreicher vor allem aufgrund seiner Robustheit und hohen Fälschungssicherheit sehr gut an“, betont Generali-Vorstand Walter Kupec.

Seit Dezember 2010 besteht die gesetzliche Möglichkeit, Kfz-Zulassungsscheine wahlweise in der bisherigen Papierform oder neu im Scheckkartenformat ausstellen zu lassen. Für den Produktionsaufwand ist ein Kostenersatz von 19,80 Euro zu entrichten. Ein Drittel der Autobesitzer, die bei der Generali einen Scheckkarten-Zulassungsschein beantragt haben, hat den „alten“ gültigen Papier-Zulassungsschein ohne jede inhaltliche Änderung gegen das Plastikkärtchen umgetauscht. Ebenfalls jeweils ein Drittel hat sich bei der Anmeldung eines Fahrzeugs oder bei einer erforderlichen Änderung der Zulassungsdaten für den Scheckkarten-Zulassungsschein entschieden.

Die meisten Scheckkarten-Zulassungsscheine, nämlich 10.246 Stück, wurden bei Generali-Zulassungsstellen in Wien beantragt. Auf Platz 2 folgt Niederösterreich mit 7.693 Stück vor der Steiermark mit 4.571  Stück.

Weiteres Wachstum der Kfz-Zulassungen
Bei den Zulassungsstellen der Generali in ganz Österreich erfolgten 2011 insgesamt  rund 265.000 Kfz-Zulassungen. Gegenüber dem Jahr 2010 bedeutet dies eine Steigerung um 2 %. Insgesamt sind bei der Generali rund 1,14 Millionen Kraftfahrzeuge versichert.

Scheckkartenzulassungsscheine
Antragstellung in den Generali-Zulassungsstellen

nach Bundesländern (Stand: 31.12.2011)

Burgenland1.118
Kärnten1.623
Niederösterreich7.693
Oberösterreich1.808
Salzburg981
Steiermark4.571
Tirol1.384
Vorarlberg582
Wien10.246
Gesamt30.006