INFORMATIONEN ZUM DATENSCHUTZ

Die Generali Versicherung AG möchte Ihnen stets den bestmöglichen Service bieten. Sofern Sie die Speicherung von Cookies nicht bereits in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert haben, willigen Sie durch Klick auf „OK“ bzw. eines beliebigen Links auf unserer Website ein, dass wir Cookies verwenden, um aggregierte Auswertungen über die Nutzung unserer Website zu erstellen und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, lässt aber bereits auf Grund der erteilten Einwilligung erfolgte Verarbeitungen unberührt.

Mehr Informationen zur Datenverarbeitung auf unserer Website, insbesondere zu Cookies, deren Deaktivierung und Löschung sowie den Ihnen zustehenden Rechten, finden Sie hier.

OK
KUNDENPORTAL

Generali-Innovation: Reparaturkosten-Versicherung für Kfz

Erstmals zahlt eine Versicherung auch bei technischen Gebrechen.

Tip&Tat Reparaturkosten-Versicherung der Generali übernimmt im Rahmen des Kaskoschutzes Reparaturkosten für technische Gebre-chen bis 2.000 Euro.

Monatliche Prämie zwischen 7 und 11 Euro.´

7. November 2010. – Mit einem völlig neuartigen Versicherungsprodukt wird die Generali – mit einem Marktanteil von rund 19% Österreichs größter Kfz-Versicherer – ihrer Rolle als Innovationstreiber auf dem österreichischen Versicherungsmarkt neuerlich gerecht. Sie bringt demnächst die „Tip&Tat Reparaturkosten-Versicherung“ auf den Markt.

 

Rund 90% aller Neufahrzeuge sind mit einer zweijährigen Herstellergarantie bzw. Gewährleistung ausgestattet, einige wenige Hersteller bieten eine dreijährige Garantie. Das bedeutet, dass bereits ab einem Fahrzeugalter von zwei Jahren ein technisches Gebrechen zu einer beträchtlichen Kostenbelastung des Besitzers führen kann. Für Gebrauchtfahrzeuge – rund 770.000 werden jährlich in Österreich zugelassen – gilt darüber hinaus im Handel in der Regel eine Gewährleistung von sechs Monaten, in Einzelfällen bis zwölf Monate; im Privatverkauf wird die Gewährleistung zumeist gänzlich ausgeschlossen.

 

ECHTER KOMPLETTSCHUTZ RUND UM DAS FAHRZEUG

„Neufahrzeuge und jüngere Gebrauchtfahrzeuge sind bei der Generali auch bisher schon bestens versichert“, betont Generali-Vorstand Walter Kupec. Das Generali-Sicherheitspaket bietet bereits heute mit der Haftpflichtversicherung mit entsprechend erhöhten Versicherungssummen, einer Vollkaskoversicherung, der Insassenunfallversicherung, den Serviceleistungen rund um Tip&Tat und dem wichtigen Baustein Europaschutz einen optimalen Versicherungsschutz.

 

Bei einem Unfall sorgt Tip&Tat rund um die Uhr für alle erforderlichen Hilfestellungen wie etwa Abschleppen in eine Werkstatt, Beistellung eines Ersatzfahrzeugs sowie Übernahme der Übernachtungskosten. Die Vollkaskoversicherung übernimmt die erforderlichen Wiederherstellungskosten. Bei technischen Gebrechen allerdings muss der Kunde die Reparaturkosten nach Ablauf der Hersteller-/Händlergarantien selbst tragen. „Mit der Tip&Tat Reparaturkosten-Versicherung ist das Vergangenheit“, erklärt Kupec. „Wir bieten damit als erster österreichischer Versicherer einen tatsächlichen Komplettschutz rund um das Fahrzeug und dies aus einer Hand. Eine Vollkasko im wahrsten Sinn des Wortes!“

 

ALLE TECHNISCHEN GEBRECHEN ABGEDECKT

Die Tip&Tat Reparaturkosten-Versicherung übernimmt neben der Schadenorganisation auch die Kosten der Reparatur im Falle eines technischen Gebrechens bis zu maximal 2.000 Euro p.a.. Im Schadenfall trägt der Kunde lediglich den vereinbarten Selbstbehalt. Grundsätzlich sind alle technischen Gebrechen – außer Service- und Verschleißreparaturen oder Reparaturen aufgrund mechanischer Beschädigungen, die von einer Vollkaskoversicherung getragen werden würden – abgedeckt. Bei Fahrzeugen mit noch aufrechten Garantie- bzw. Gewährleistungsansprüchen hilft die Tip&Tat Reparaturkosten-Versicherung bei der Geltendmachung der Ansprüche und deckt allfällige Lücken ab.

 

Die Schadenmeldung und -abwicklung erfolgt über die 24 Stunden/365 Tage erreichbare Generali Tip&Tat-Hotline 0800-2044400.

 

Versicherbar sind alle privat genutzten Pkw und Kombi bis 3,5 t Gesamtgewicht bis zu einem Alter von sechs Jahren bei Abschluss der Versicherung; der Versicherungsschutz gilt bis acht Jahre nach der Erstzulassung. Fahrzeuge mit einer Laufleistung von mehr 120.000 km bei Abschluss, Lkw sowie Taxi und Mietwagen, ebenso einige aufgezählte Exklusivmarken (Aston Martin, Ferrari, Bugatti...) sind nicht versicherbar. Die Einhaltung der Wartungs- und Servicevorgaben des Herstellers ist Voraussetzung für den Versicherungsschutz.

 

Die Tip&Tat Reparaturkosten-Versicherung wird in Kombination mit der Kaskoversicherung inkl.  Tip&Tat Baustein angeboten. Die Höhe der Prämie ist vom gewählten Selbstbehalt abhängig und liegt z.B. bei Vereinbarung des Basisselbstbehaltes von 350 Euro bei 9,90 Euro pro Monat.

 

Hinweis:
Bei diesem Text handelt es sich um eine unverbindliche Basisinformation für Medienvertreter, jedoch nicht um ein Angebot, eine Aufforderung oder eine Empfehlung zum Kauf von Versicherungsprodukten. Informationen über die Geschäftsentwicklung sowie über Produkte und Services sind verkürzt bzw. vereinfacht dargestellt. Die genaue Definition und der Umfang des Versicherungsschutzes sind in den jeweiligen Vertragsgrundlagen festgehalten.