Generali: Neuer Leiter für die Region Oberösterreich und Salzburg

Reinhard Pohn übernimmt bei der Generali Versicherung die Leitung der Regionaldirektion für Oberösterreich und Salzburg.

Wien, 18. Oktober 2013. – An der Spitze der Regionaldirektion für Oberösterreich und Salzburg der Generali Versicherung kommt es zu einem personellen Wechsel. Reinhard Pohn, MBA (41), folgt Mag. Erwin Mollnhuber nach, der zum Jahresende 2013 das Unternehmen nach vielen Jahren erfolgreicher Tätigkeit verlassen wird. 

Reinhard Pohn trat 1992 bei der Generali Versicherung in Oberösterreich ein, wo er bis 1998 als Gebietsinspektor tätig war. Danach avancierte er zum Verkaufsberater und Leiter Verkaufsgebiet für das Salzkammergut. 2004 wurde er mit der Leitung des Exklusiv-Vertriebs der Generali Versicherung in Oberösterreich betraut. Pohn absolvierte unter anderem die Ausbildung zum akademischen Versicherungskaufmann sowie den Diplomlehrgang Insurance Management an der Universität St. Gallen.

Mit einem Prämienaufkommen von rund 529 Mio. Euro zählt die Generali zu den größten Versicherungsunternehmen in der Region Oberösterreich und Salzburg. Rund 460 MitarbeiterInnen und über 100 Konzernagenten betreuen Kunden, die mit 1,8 Millionen Versicherungsverträgen bei der Generali in diesen beiden Bundesländern vorsorgen.