Norges Bank Investment Management und Generali Real Estate starten ein neues Joint Venture für Immobilieninvestitionen in Paris

Aufbau einer gemeinsamen Investitionsplattform mit Langzeitstrategie, Generali Real Estate verwaltet den Immobilienbestand der Plattform und koordiniert die Investitionsaktivitäten. Anfangseinlage von fünf Immobilien von Generali in Paris mit einem Gesamtwert von €550 Mio. Euro.

Mailand, 5. Juli 2012 – Norges Bank Investment Management (NBIM), die Verwaltungsgesellschaft der Norwegian Government Pension Fund Global, und Generali Real Estate, europäischer Marktführer für Immobilienmanagement und Immobilien-Service, haben eine Vereinbarung über die Schaffung einer gemeinsamen Investitionsplattform unterzeichnet, über die in Core-Immobilien in Paris investiert werden soll.

Als Anfangseinlage hat die Generali Gruppe fünf Immobilien in das Joint Venture eingebracht. Die Gebäude befinden sich in Paris und haben einen Gesamtwert von €550 Mio. Euro, von dem 50% des Bestandes durch Veräußerung Norges Bank zugewiesen wurde. Generali Real Estate übernimmt das Bestandsmanagement.

Die von der Transaktion betroffenen Gebäude mit Büro- und Gewerberäumen einer Gesamtfläche von 38.600 m² befinden sich an den folgenden Adressen:

  • 100 avenue des Champs-Elysées, Paris 8e
  • 3-5 boulevard Malesherbes, Paris 8e
  • 15-17 rue Scribe, Paris 9e
  • 11-13-15 rue Pasquier, Paris 8e
  • 183-185 avenue Daumesnil, Paris 12e

Das Investitionsprogramm des Joint Ventures ist langfristig ausgerichtet und konzentriert sich auf große Büro- und Geschäftsgebäude in Paris. In der Zukunft kann diese Partnerschaft durch den Aufbau ähnlicher Investitionsplattformen auch auf andere westeuropäische Märkte ausgedehnt werden.

„Wir freuen uns, eine Institution wie Generali als Partner an unserer Seite zu wissen, und hoffen, die Geschäftsbeziehung in den kommenden Jahren auszubauen“, erklärt Karsten Kallevig, Investitions-Manager für ImmobiliengeschäfteNBIM. „Dieses Abkommen stärkt unsere Präsenz auf dem Markt für hochwertige Immobilien im Zentrum von Paris.“

Giancarlo Scotti, CEO von Generali Real Estate, fügt hinzu: „Wir sind stolz darauf, Partner einer bedeutenden Finanzinstitution wie Norges Bank Investment Management sein zu dürfen. Darüber hinaus ist diese Partnerschaft die beste Anerkennung für das Fachwissen und die Markterfahrung von Generali Real Estate.